Betreuung hochsensibler Menschen

Betreuung hochsensibler Menschen 2018-01-24T22:08:31+00:00

Mit Hochsensibilität im Alltag leben.

Sind Sie hochsensibel?

Haben Sie den Eindruck, Reize intensiver und detaillierter wahrzunehmen als andere Menschen? Beobachten Sie an sich, besonders schmerz- und geräuschempfindlich zu sein und durch Stimmungen anderer Menschen besonders beeinflusst zu werden? Spüren Sie leicht und detailliert die Befindlichkeiten anderer Menschen? Verfügen Sie insgesamt über eine sehr subtile Wahrnehmung und vielschichtige Fantasie? Dann könnten Sie zu den 15-20 Prozent hochsensibler Menschen gehören.

Weitere Merkmale können sein:

  • Eine ausgeprägte Intuition
  • Erlebnisse klingen lange emotional nach.
  • Sie denken in größeren Zusammenhängen.
  • Sie sorgen sich in erhöhtem Maß um andere Menschen und leiden unter Ungerechtigkeit besonders stark.
  • Sie haben ein großes Bedürfnis nach Harmonie.
  • Sie sind in Ihrer Arbeit sehr gewissenhaft bis perfektionistisch.
  • Kunst und Musik erleben Sie sehr intensiv.

 

Die Wahrnehmungsfähigkeit Hochsensibler ist überdurchschnittlich fein und differenziert, gleichzeitig ist das Gehirn jedoch oft überfordert, die so entstehende Reizüberflutung adäquat zu verarbeiten.

Der hochsensible Mensch ist gewissermaßen “übersteuert” und erlebt die Umwelt intensiver und lauter als normal sensible Menschen. Dies wird meist als sehr anstrengend erlebt. Hochsensible Menschen verfügen oft über großes Einfühlungsvermögen, Intuition und Reflexionsfähigkeit, doch weil sie sich ständig vor Reizen schützen müssen, ist es ihnen nicht möglich, dieses Potenzial angemessen zu integrieren.

Wenn Sie an sich festgestellt haben, dass Sie die meisten der genannten Merkmale für sich bejahen können oder noch weitere hinzufügen müssen, brauchen Sie vielleicht Unterstützung. Denn viele Hochsensible leiden unter einem schwachen Selbstwertgefühl, weil sie von ihrer Umwelt oft als “Sensibelchen” bezeichnet werden, außerdem unter Ängstlichkeit, Reaktionsblockaden und geringerer Belastbarkeit.

Ich möchte Sie dabei begleiten, Ihre Veranlagung a) besser einzuschätzen, b) mit ihr gut umzugehen und c) ihre Vorteile zu genießen und für sich und andere nutzbringend einzusetzen.

Gesprächskreis für Menschen mit Hochsensibilität

Die Termine für die neue Gruppe ab Mai 2018 werden noch bekannt gegeben.

Ort: In meiner Praxis

Kosten: 15 Euro pro Termin

Inhalte: Wir werden meditieren, einzelne Themen rund um den Alltag betrachten, Aufstellungsarbeit nach Bedarf, uns gegenseitig motivieren und bestärken, Kraft tanken und vieles mehr. Alles in einem geschützten Rahmen und mit gegenseitiger sensibler Rücksichtnahme!

Anmeldeschluss ist jeweils der Mittwoch vorher unter: info@seelenreise-goettner.de oder telefonisch

Weitere Themen sind u.a.:

Hochsensibilität in der Partnerschaft, im Berufsalltag…

Selbstakzeptanz, die eigene Verletzlichkeit erst einmal annehmen lernen  …

Auf die eigenen Bedürfnisse achten, Perfektionismus loslassen  …

Die eigene Einzigartigkeit erkennen, Vergleiche loslassen  …

Nein-Sagen, Abgrenzung üben  …

Heilung des inneren Kindes,  Versöhnung mit der Vergangenheit  …

Die eigene Lebendigkeit ausdrücken,  Talente und Kreativität entfalten  …

Lebensträume bejahen und verfolgen   …

Sie können auch gerne schon einmal den Test auf  www.HochsensiblePersonen.com kostenlos durchführen.

 

Praxis:

Seelenreise Melanie Göttner
Heilpraktikerin für Psychotherapie
Sankt-Ägidius-Straße 4, 51147 Köln
F 02203 – 5758104
M 0176 – 20515827